Prahler

Schreibe ich über mein Image trete ich jemand damit auf den „Schwanz“? Andere dichten sich wohl ein Image an? Dabei schreibe ich, saufen und prahlen ist das Image anderer!

Erstaunlich, ca. um 1980 fragten mich Leute (evtl. aus Weyhe) nach meinen Nachbarn ist in Ordnung, aber auch nach S. aus Lesumbrok, ich sagte zu dem Lesumbroker haben wir keinerlei Beziehung. Daraufhin guckten die mich merkwürdig an. Ca. 2017 fragte mich jemand nach A., mir unbekannt! Der Fragte sagte mir, dass das der Schwiegersohn von jemand ist. Ich sagte, der St. hat doch nur eine Tochter und die ist mit S. verheirate. Den S. kennt der der Fragte demnach nicht. Und hier schließt sich der Kreis zu den Leuten von Weyhe. Was ist da los, hat da jemand irgendeinen Blödsinn geprahlt, wir, Lindemann, hatten garantiert nie etwas mit dem S. zu tun und warum sollte ich den A. kennen?

Hinweis: Noch zu S., der dürfte so alt wie mein Bruder sein. Meine Mutter hat die Mutter von S. damals im Krankenhaus getroffen und sich mit Ihr unterhalten!

Sicherlich, klingt erstaunlich, aber ich will keine Namen nennen. Es gibt Leute bei denen bin sofort misstrauisch!

Und zahlen Sie nichts für Dinge die angeblich mit meiner Mutter vereinbart wurden, auch das ist Betrug. Meine Mutter ist 1999 verstorben! Auch dubiose verwandtschaftliche Beziehungen zu uns, Lindemann, sind Betrüger! Wer eine Beziehung zu uns, Lindemann, erklärt und wir, Lindemann, dafür zahlen müssen oder sollen, ist ein Betrüger!

Wie erklärt mit einer Ann-Katrin oder Ann-Katrin Lindemann sind wir nicht verwandt (danach fragte 2011 eine Anruferin). Jetzt kann man sagen von 1980 bis 2011 sind 30 Jahre. Aber es gab weitere ähnlich gelagerte Fälle. Ca. 1989 bis 1991 erhielten wir, Lindemann, viele Anrufe für Braunleder und Hentschel, beide waren nie Mitarbeiter von Klaus Lindemann Immobilien und Lindemann Immobilien und sind auch nicht mit mir verwandt. Des weiteren hat mir 2011 jemand gesagt, dass ca. 1991 eine Frau unter den Namen Lindemann als Architektin gearbeitet haben soll (die damals etwa Anfang 50 war) und behauptete meine Mutter zu sein. Vorsicht, das war nicht meine Mutter, sondern eine Betrügerin! Es gab von ca. 1994 bis 1996 mindestens 4 bis 5 weitere Anrufe in denen Anrufer (wie bei dem wo nach einer Ann-Katrin gefragt wurde) nach einer Verwandten, die es nicht gibt, fragten. Also gab es Betrügereien wohl schon lange. Wichtig, keine Courtage für Klaus Lindemann Immobilien oder Lindemann Immobilien an Dritte zahlen, das sind Betrüger!