Verleumdung

Verleumdung: Früher evtl. 1970er, 1980er oder 1990er, hat jemand aus meiner Nachbarschaft in Kneipen (evtl. am Hafen) mit Leuten, die wohl kein gutes Image haben, gesoffen! Hinterher wurde dann gesagt, wir, Klaus Lindemann oder Lindemann, haben mit den Leuten (Halbwelt) aus den Kneipen zu tun. Nur von uns, Lindemann und Klaus Lindemann, war nie jemand in den Kneipen und zu denen die unsere Nachbarschaft dort traf, hatten wir keinerlei Beziehung! Von jeglichen unmoralischen Verhalten unserer Nachbarschaft haben wir uns distanziert! Ein .evtl. Doppelgänger von mir, Klaus Lindemann, nur ist der nicht ca. 6 bis 8 cm kleiner (und das mit hohen Schuhen) wie ich bin! Und die schlecht über uns reden, die waren in den Kneipen und hatten mit den Leuten (Halbwelt) zu tun und oder dort irgendwo Ihre Nutten laufen! Wer nachdenkt kommt zur gleichen Schlussfolgerung! Selbst wer mich mit einem Doppelgänger wechselt hat, ist Teil der Halbwelt und muss dort verkehrt haben! Wer mal in ein Bordell geht, was weiß oder erfährt der schon? Wohl das was Kriminelle erzählen!

Bezüglich Hafen, Kneipen usw.: Dazu hat damals jemand aus meiner Nachbarschaft, Niederbüren, etwas zu meiner Mutter gesagt oder Andeutungen gemacht! Solche Verleumdungen werden wohl von meiner betrügerischen Kundschaft und schwer kriminelle Serientäter aus meiner Nachbarschaft für Betrügereien, zu meinem Schaden, gegen mich verwendet! Ich warne seit vielen Jahren (ca. seit 1993 in Inseraten) vor Trickbetrüger und habe auf einen möglichen Doppelgänger hingewiesen. Wie gesagt, ich habe stets ein gutes Image! Ihr nicht!

Es gibt Bauträger die bauen Bordelle, die Appartements sind dort so teuer, dass sich die normal ein Mädel nicht leisten kann, das ist die neue Form von Zuhälterei!

Ich kam irgendwann zur Überzeugung, dass jemand (Nachbarschaft, ich meine, Anfang 1990er verstorben) ein Denunziant des Naziregimes war! Meine Mutter und ich nannten Ihn (ca. ab den 1970er oder 1980er), den Denunziant!