Betrug Aldi

Achtung: Aldi hilft, zahlt Betrüger und Aldi betrügt, dafür gibt es Beweise, siehe Bilder, die Bilder enthalten eine Seite aus dem Vertrag mit der Angabe der Mietprovision und den Plan (gebaut für Aldi) Sie können die Seite vom Vertrag und den Plan auch runterladen

2018-_-Aldi-Walle-V_eine_Seite+Pl-_-2018

Zum öffnen brauchen Sie ein Zip-Programm und ein Programm um die Bilddateien anzusehen, die Datei enthält eine Seite aus dem Vertrag mit der Angabe der Mietprovision und den Plan – gebaut für Aldi –

VR 47 Blatt 3100 (Erbpacht) es wurde ein Laden für Aldi gebaut und die Provision wurde beim Verkauf der Immobilie für die Anmietung gezahlt und nicht für den Erwerb der Immobilie, für den Erwerb oder den Verkauf der Immobilie hätte eine andere Provision gezahlt werden müssen! Außerdem gab es eine doppelte Grundbuchakte, also sollte etwas vertuscht werden! Ich habe das Objekt angeboten, also sollte ich geschädigt werden! Die Provision wurde wohl an Betrüger gezahlt, damit die Betrüger meine Telefone manipulieren und anzapfen oder abhören! Da die Provision für den Mietvertrag gezahlt wurde, Mieter (Bauplan) dort war Aldi, also steht Aldi hinter der Verwaltungsgesellschaft! Ich erfordere deshalb von Aldi meinen Provision!

Al. zahlt lieber die von mir geforderte Provision an Betrüger, damit die Betrüger meine Telefone manipulieren und anzapfen oder abhören!

Von Firma Aldi bis zum 11.12.2018 keine Reaktion, Nachricht und auch kein Zahlungseingang auf meinem Konto! Aldi zahlt lieber an Betrüger!

Aus Datenschutz Gründen werden auf dieser Homepage vorerst einige Namen von Personen oder Firmen Dritter nicht mehr genannt. Die Namen die keiner lebenden oder verstorben Person zugeordnet werden können werden nicht gelöscht! Insoweit ich eine Tätigkeit erbracht habe bleiben die Namen erhalten!

Firma Aldi: Aldi oder Aldi Geschäftsleitung hilft Betrüger! 12.12.2018!

Ich, Klaus Lindemann, habe die Schreiben direkt bei Aldi GmbH Weyhe in Briefkasten geworfen, die letzten Schreiben, am 26.09.2016 um 10:50 Briefkasten, am 07.11.2016 um ca. 10:50 Briefkasten, Al.-Briefkasten war voll Zeitungen (also evtl. gelesene Zeitungen), ich habe die Zeitungen zur Seite geschoben…, am 19.12.2016 um 10:50 Briefkasten, am 30.01.2017 um 11:50 Briefkasten, am 13.03.2017 um 10:50 Briefkasten, am 24.04.2017 um 10:50 Briefkasten, am 12.06.2017 um 10:50 Briefkasten, am 24.07.2017 um 10:55 Briefkasten, am 04.09.2017 um 10:50 Briefkasten, am 16.10.2017 um 10:50 Briefkasten, am 27.11.2017 um 10:50 Briefkasten, am 08.01.2018 um 10:50 Briefkasten, am 19.02.2018 um 10:50 Briefkasten, am 09.04.2018 um 10:50 Briefkasten, am 28.05.2018 um 10:50 Briefkasten, am 09.07.2018 um 10:50 Briefkasten, am 20.08.2018 um 10:50 Briefkasten, am 01.10.2018 um 10:50 Briefkasten und am 12.11.2018 um 10:50 Briefkasten!

alle gerichtet an die Geschäftsleitung von Firma Aldi, Niederlassung Weyhe-Dr.. Auf Wunsch kann ich meine Schreiben auch an eine andere Al.-Geschäftsstelle sendien!

Bei meinen Schreiben: Ich hatte den Eindruck, Firma Aldi trifft Absprachen mit Dritte über in meinen Schreiben gemachten Angaben.

Zur Geschäftsleitung Aldi: Wie ich, Klaus Lindemann, Anfang März 2005 von Aldi Weyhe erfuhr, ist Herr Peter Albr. nicht mit den Aldi-Inhabern Verwandt. Herr Albr. ist Rentner, die Geschäfte werden von jemand anders geleitet.

Hinweis:

Ein Anrufer meinte 1993, unsere frühere Ruf-Nr. 62735x (letzte Zahl wird nicht mitgeteilt) wäre die Ruf-Nr. von Niederbürener Landstr. 2, das war nicht der Fall. Eine geschäftliche Beziehung, Zusammenarbeit, Mitarbeit, Partnerschaft oder Beteiligung an meinem Immobilienhandel, Klaus Lindemann Immobilien, Lindemann Immobilien, gab es zu keiner Zeit mit jemanden von Niederbürener Landstr. 2 und wird es auch nicht geben. Außerdem eine Zusammenarbeit, Partnerschaft im Bereich Landwirtschaft gab es auch nicht. Eine private Beziehung, Verhältnis oder Verwandtschaftliches Verhältnis von Lindemann Niederbüren 6 und Niederbürener Landstr. 6 zu jemanden von Niederbüren 2 und Niederbürener Landstr. 2 bestand nie. Und an Deren Image bin ich und war ich nie interessiert! Ich habe immer das bessere Image!

Keine private oder geschäftliche Beziehung:

Geschäftliche Beziehung:

Ich, Klaus Lindemann, seit 07.05.1979 Inhaber und Geschäftsführer von Klaus Lindemann Immobilien, hatte nie Partner und nie Mitinhaber die an meinem Immobilienhandel, Klaus Lindemann Immobilien, beteiligt waren. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatte und habe ich, Klaus Lindemann, in meinem Immobilienhandel, Klaus Lindemann Immobilien, ebenfalls in über 35 Jahren keine. Es kann außerdem niemand einen notariellen Vertrag vorlegen, der ihm Rechte an meinem Immobilienhandel, Klaus Lindemann Immobilien, einräumt. Grundsätzlich habe ich nie einen Vertrag ausgestellt oder unterschrieben, der jemandem Rechte an meinem Immobilienhandel, Klaus Lindemann Immobilien, einräumt.

Private Beziehung:

Ich, Klaus Lindemann, war nie verlobt und nie verheirate und Kinder habe ich keine auch keine uneheliche Kinder.

Vor ca. über 20 Jahren erzählte mir Herr Albr. am Telefon, dass jemand, eventuell Konkurrent der Firma Al., Waren bezog und diese nicht ordnungsgemäß beglichen habe, dies ging auch durch die Medien, und er, Herr Albr., dagegen was unternehmen werde. Gerechtigkeitssinn in eigener Sache? Mir gegenüber ist die Firma Al. nicht so reell. Absprachen, Einflussnahme, Betrüger helfen, Telefone abhören usw. ist wenn eine große Firma einen Vorteil davon hat erlaubt?

Maklerprovision, Courtage:

Bei Immobiliengeschäften unter meinen Namen, Klaus Lindemann, Klaus Lindemann Immobilien, Lindemann Immobilien, meiner Adresse, meiner Tel-Nr. (Auch frühere Ruf-Nr. und Fax-Nr.) usw. kann bei Vertragsabschluss nur ich, Klaus Lindemann, eine Maklerprovision fordern. Das Gleiche gilt auch wenn auf mein Immobiliengeschäft, Klaus Lindemann Immobilien, durch betrügerische Dritte Einfluss genommen wurde. Zahlungen die nicht auf meinem, Klaus Lindemann, Konto eingehen gelten als nicht geleistet. Evtl. Zahlungen an Dritte sind keine Provision und sind deshalb von Dritte zurückzufordern. An meinem Immobilienhandel, Klaus Lindemann Immobilien, war nie jemand beteiligt, Mitarbeiter habe ich, Klaus Lindemann, keine, Partner habe und hatte ich nie. Ich war nie verheiratet und uneheliche Kinder habe ich auch nicht. Es hat niemand einen rechtlichen Einfluss durch einen notariellen Vertrag auf meinen Immobilienhandel, Klaus Lindemann Immobilien. Grundsätzlich habe ich, Klaus Lindemann, seit 07.05.1979 Inhaber und Geschäftsführer von Klaus Lindemann Immobilien, nie einen Vertrag ausgestellt oder unterschrieben, der jemandem Rechte an meinem Immobilienhandel, Klaus Lindemann Immobilien, einräumt. Sollten Zahlungen von Dritten unterschlagen worden sein, sind diese Zahlungen plus Zinsen vom betrügerischen Dritten zurückzufordern und es sollte gegen betrügerische Dritte Strafanzeige erstattet werden. Man kann auch als nicht Selbst geschädigter, wenn man Kenntnis von einer strafbaren Handlung erlangt Strafanzeige erstatten. Strafbare Handlungen sind auch Angaben, Erklärungen, Behauptungen, von Personen, die mit von mir gemachten Angaben nicht übereinstimmen.

Zu Al. folgendes, vor ca. 30 Jahren war ich bei jemanden in Bremen-Grambke und die waren fest davon überzeugt, dass die Familie Alb. ursprünglich aus Bremen-Grambke stammt. Jeder kennt demnach dort die Familie Alb.. Ich sagte, dass kann eigentlich nicht stimmen. Ich habe dann mal so direkt oder indirekt mal bei Al. nachgefragt.

Hinweis: Einzelvereinbarungen

Alle Vereinbarungen mit Kunden gelten nur als Einzelvereinbarungen und nur zum Vorteil von Klaus Lindemann und meinem Immobilienhandel, Klaus Lindemann Immobilien, und hierbei wiederum nur zum Vorteil von mir, Klaus Lindemann, und sind nicht auf andere, gleiche oder ähnliche Handel übertragbar und auch nicht auf den Handel anderer Makler. Werden Forderungen in Rechnung gestellt bedeutet die Begleichung nicht die Anerkennung weiterer oder ähnlicher Forderungen zum Beispiel anderer Makler.

Die Begleichung einer oder mehrerer meiner, Klaus Lindemann, Klaus Lindemann Immobilien, Rechnungen bedeutet nicht die Anerkennung aller meiner Forderungen!

Mit einer Klage gegen eine so große Firma wie Aldi werden Sie nichts erreichen! Von Inkasso-Firmen, Erpressungen, Drohungen, Geschrei, Prahlerei halte ich, Klaus Lindemann, nichts und gab es bei Klaus Lindemann Immobilien und Lindemann Immobilien nie.